Aktionskünstler H.P.Palm bei Facebook

Montag, 1. Juli 2019

Offener Leserbrief zum Artikel des KSTA vom 30.Juni 2019

Kritik am Straßenfest in Kalk Musik-Programm aus der Kreisliga ARTIKEL DES KSTA! Hörte ich schon sehr oft solche und noch viel härtere Aussagen.Es geht aber doch eigentlich "nicht NUR" um das Musikprogramm.Im großen und ganzen hat der KSTA nur Bericht erstattet.Wenn man es als Bezirksbürgermeister(auch wenn das Ehrenamtlich ist)bei einer relativ großen Veranstaltung meint nicht erscheinen zu müssen u.man wichtigere Aufgaben zu erfüllen hat ist das bereits schon denkwürdig....Die Verantwortlichen kommen einigen "Bürgern"hier als "Sonnengott" vor sind selbstverliebt & arrogant!Gilt auch für einige sogenannte Künstler.Oftmals verhalten sich Menschen arrogant anderen gegenüber die nichts drauf haben oder gar irgendetwas zu verbergen haben.Gut nur das Dieter Bohlen keine Aussagen zum Musikprogramm machen musste ;-) In Kalk ist einfach der Wurm drin u.das nicht zuletzt wegen den politischen Entscheidungsträgern u.den anderen bürokratischen Verantwortlichen.Sie tun sich halt etwas mit dem Denken schwer ;-) Auch wenn so mancher bei Facebook schrieb das,das sehr die Ausländerintegration fördern würde ist das einfach nur als lächerlich zu bezeichnen.Das hat natürlich überhaupt kein bißchen damit zu tuen!Ja den hiesigen Anwohnern (Sehr hoher Ausländeranteil)müssen ja die Ohren weh getan haben. Hier der Artikel:Hier klicken um zum Artikel des KSTA zu kommen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen